Kontakt / Anfrage

Bitte rechnen Sie 2 plus 6.

Durch die Arbeitgeber meines verstorbenen Bruders kamen meine Familie und ich zu dieser Möglichkeit, meinen Bruder zu gedenken! Für alle die sich nochmal gerne auch digital verabschieden wollten oder auch nicht persönlich die Gelegenheit hatten… Eine Erinnerung an meinen Bruder mit viel Liebe durch mich gestaltet und dabei bin ich hier wirklich sehr freundlich und kompetent betreut worden!

Damara Bierwolf, Wien

Nach dem Tod meines Vaters recherchierte ich, was im Internet über seine Person und sein Leben zu lesen war und fand Unvollständiges, Richtiges und Falsches in verschiedensten Seiten und Kanälen: die Karl-Bednarik-Gasse, einen Nachruf in derStandard, einen QuickSearch der ÖNB, Buchbesprechungen, verschiedene voneinander abweichende Biografien in Wikipedia, wienwiki, austriaforum ua. Ich begann die vielen Bruchstücke zurecht zu rücken, richtig zu stellen, zu ergänzen und zu einem stimmigen Ganzen zu fügen, das dem Künstler und Menschen Karl Bednarik – aus Berufung Schriftsteller und Maler – gerecht wird. Doch wohin nun damit?
Gerhard Walter hatte 2013 gerade seine „Gedenkseiten im Internet“ erfunden und obwohl diese als privat und öffentlich nicht aufrufbar konzipiert sind, bieten sie doch auch einen wunderbaren Rahmen, um ganz persönliche Gedenkseiten für öffentliche Personen zu erstellen.
Seit 2014 gibt es nun die subdomain bednarik.andacht.at und, wenn man den Namen meines Vaters im Internet aufruft, erscheint diese Seite, die ideal in Aufbau und Inhalt genau meiner Vorstellung entspricht. Mein Dank gilt Gerhard Walter für diese Möglichkeit eines Gedenkens auf einer sehr pietätvollen, innovativen Inernetseite, die sich auch allgemein mit dem Tod und der Erinnerungskultur auseinandersetzt und somit von anderen Gedächtnisseiten abhebt.

Rosi Grieder, Pleissing

In der heutigen modernen Zeit, auch bedingt durch Covid-19, ist die digitale Gedenkseite für einen Verstorbenen eine hervorragende Lösung. Somit können auch Freunde & Kollegen aus der ganzen Welt einfach & schnell kondolieren. Ein pietätvolles Andenken für meinen wundervollen daddy!

Laila Wüster, Wien

Ein schöner Weg über dieses „Medium“ seines Liebsten zu gedenken, aber auch Gelegenheit Freunden und Verwandten eine private Einsichtnahme  zu ermöglichen. Fotos, Videos und persönliche Gedanken bereichern die Erinnerung an ein gemeinsames Leben. Ihm gefällt das bestimmt ❤️

Jessica Lösch, Graz

Eine wunderbare Idee und ich bin dankbar dafür dass ich auf Andacht.at bereits einen Eintrag für meinen verstorbenen Vater machen durfte. Top und weiter so.

Ralph Peichär, Salzburg