Andacht.at bietet exklusive Gedenkseiten an. privat • pietätvoll • persönlich

◆ Mein Angebot bis 15. Dezember 2021 ◆
Online Kondolenzbuch (inkl. Downloadfunktion) + komplette Andacht Gedenkseite + beliebige Weiterleitung 325,- statt 437,- zur Preisliste

2021 erhielt Andacht ein großes technisches Update und ein Facelifting. Dabei wird auf geänderte Bedingungen im Netz reagiert. Ein paar neue Funktionen werden die Wünsche meiner Kunden berücksichtigen.

Auch danach bleibt Andacht werbefrei und pietätvoll wie gehabt. Über den Sommer hat das Team von inspiredminds das Update vorbereitet und neue Funktionen implementiert. Wir haben uns bemüht einen reibungslosen Umstieg zu gewährleisten, ich darf dennoch um Verständnis bitten, falls es da und dort zu kleinen „Unebenheiten“ gekommen ist.

Ihr Gerhard Walter :-)

Beispiele für Andacht-Gedenkseiten

Angebot und Kosten

Andacht Gedenkseiten sind Geschichte. Was für Wikipedia zu wenig Relevanz hat, findet Raum auf Andacht.at.

Angebot und Kosten

Karl Bednarik (1915 – 2001)

Karl Bednarik war ein österreichischer Maler und Schriftsteller.

Josef Mikl (1929 – 2008)

Josef Mikl war ein österreichischer Maler und Grafiker.

Julius Rosmanith (1874 – 1941)

Julius Rosmanith war Mitarbeiter bei Brevellier Urban.

„Sterben ist wirklich das Allerletzte“

Manfred Deix, † 2016

„Die Regentropfen auf deinem Briefpapier waren für mich wie Tautropfen auf einer erwachenden Traumwiese der Seele.“

Pauline Schürz, † 2009

„Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen: Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus. Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig. Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent. Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi.“

Gerhard Bronner, 1922 - 2007

„Die Bibel ist als Kunstwerk einfach unglaublich. Sie hat etwas vom phantastischen Realismus.“

Arik Brauer, 1929 - 2021

„Die Biographie eines Menschen und sein Wert als Künstler sind zwei ganz verschiedene Sachen.“

Nikolaus Harnoncourt, 1929 - 2016

„Die meisten Maler können net amal den Pinsel halten.“

Josef Mikl, 1929 - 2008

"Leistung darf nie über den Wert von Leben entscheiden"

Barbara Prammer, 1954 – 2014

„Was kommt, verschwindet. Und es kommt etwas Neues.“

Peter Patzak, 1945 - 2021

“Wahr ist für mich, was funktioniert”

Heinz Zemanek, 1920 - 2014

Exklusive Dienstleistungen

Parten und Sterbebilder sind Teil unserer Erinnerungskultur. Art-Parten und Andacht-Cards sind hochwertige Erinnerungen an einen lieben Menschen.

Die Andacht Gedenkseite

privat • pietätvoll • persönlich

Die Andacht-Card

Analoge Sterbebilder für das digitale Zeitalter

Die exklusive Parte.

Exklusiv calligraphiert