F.A.Q.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. In sollicitudin quam turpis.

Häufige Fragen

Häufige Fragen

Was kostet eine Andacht-Gedenkseite?

Abhängig vom Umfang meiner Leistungen kostet eine Andacht-Gedenkseite ab 299,- (inkl. MwSt). Der Betrag ist einmalig – es gibt keine monatlichen Kosten.

Weiterleitungen oder Subdomains können zeitlich begrenzt gemietet werden oder auch als eigene Funktion mit Weiterleitung zu einer beliebigen Adresse im Internet.

Zur Preisliste ➤

Zuletzt aktualisiert am 25.11.2021 von Gerhard Walter.

Wieso kann ich hier keine Gedenkseiten sehen?

Gedenkseiten auf Andacht.at sind privat und sind nur für Angehörige zu sehen.

Musterandachten bzw. Testimonials werden auf der Homepage angezeigt:

  • Josef Mikl
  • Julius Rosmanith
  • Karl Bednarik

Zur Musterandacht mit Kondolenzbuch »

Zuletzt aktualisiert am 09.03.2022 von Gerhard Walter.

Andacht Gedenkseiten sind privat. Was genau bedeutet privat?

Die meisten ähnlichen Anbieter zeigen die Gedenkseiten, Kondolenzen oder Parten ihrer Kunden öffentlich.

Andacht geht seit 2013 hier den anderen Weg: Die Seiten meiner Kunden werden nicht öffentlich zur Schau gestellt.

Sie selbst entscheiden, wem Sie die URL zu ihrer Seite weitergeben.

Beispiel-URL: https://www.andacht.at/max_mustermann_1/andacht

Zuletzt aktualisiert am 09.03.2022 von Gerhard Walter.

Können auch andere Personen Fotos, Videos und andere Daten hochladen?

Nein, die Wartung der Inhalte erfolgt ausschließlich durch jene Person, der die Zugangsdaten ausgefolgt wurden.

Zuletzt aktualisiert am 25.11.2021 von Gerhard Walter.

Sehe ich, wieviele Besucher auf meine Andacht zugegriffen haben?

Nein, es gibt keine Zugriffstatistik.

Zuletzt aktualisiert am 25.11.2021 von Gerhard Walter.

Wodurch unterscheidet sich Andacht.at von anderen Gedenkseiten im Internet?

No Google Logo
  • 100% privat (Die Gedenkseiten sind nicht öffentlich sichtbar)
  • 100% österreichische Dienstleistung
  • Weiterleitungen oder Subdomains möglich
  • Integration von Verlassenschaftslisten »
  • Integration von Audio-Erinnerungen
  • Impressum zu jeder Andacht
  • Gedenkseiten auf Andacht.at sind eine Dienstleistung
  • Private Andachten sind von der Google-Suche ausgeschlossen

Zuletzt aktualisiert am 21.02.2022 von Gerhard Walter.

Woraus besteht eine Andacht-Gedenkseite?

  • Parte
  • Kondolenzbuch (mit Downloadfunktion)
  • Lebenslauf
  • Felder für Texte (z.B. Nachruf, Gedicht, etc.)
  • Grabstätte mit Beschreibung und GPS-Koordinaten
  • Fotogalerien
  • Integration von Videos
  • Integration von Audio-Dateien
  • Integration von Social-Media Screenshots
  • Integration von Verlassenschaftslisten »
  • Impressum

Einzelne Bereiche lassen sich optional ein- und ausschalten

 

Bestandteile einer Andacht Gedenkseite

Zuletzt aktualisiert am 21.02.2022 von Gerhard Walter.

Gibt es auch Andachten für Unternehmen?

Viele Firmen und Organisationen haben eine interessante Unternehmensgeschichte, da kann man schon innehalten und auch wehmütig oder traurig sein.

So wie in diesem Beispiel:

Das Unternehmen Hard+Soft war von 1986 an der wahrscheinlich bedeutendste Apple-Händler in Österreich. Ich selbst durfte dort einige Jahre mitarbeiten und mich an der Einführung neuer Technoloigien (Desktop Publishing) im graphischen Gewerbe beteiligen. Diese Seite zu Hard+Soft enthält Informationen und Daten, die sonst nirgends im Internet zu finden sind. Auf diese Weise kann Andacht sogar Wikipedia ergänzen.

Apple Center Hard+Soft »

Zuletzt aktualisiert am 25.11.2021 von Gerhard Walter.

Was sind Weiterleitungen und Subdomains?

Die Adresse zu Ihrer Andacht kann nahezu beliebig verkürzt werden. Auf Wunsch können Subdomains auch so eingerichtet sein, dass Sie zu einer beliebigen anderen Seite im Internet weiterleiten – also auch gerne zu Ihrer eigenen Homepage auf einem fremden Server.

Subdomains oder verkürzte Urls können auf verschiedene Zeitdauer zur Verfügung gestellt werden.

Rufen Sie mich an: 0664 579 1 579

Zuletzt aktualisiert am 25.11.2021 von Gerhard Walter.

Wie kann ich eine Andacht anlegen?

Gerhard Walter

Nach persönlicher Kontaktaufnahme erhalten Sie von mir Ihr individuelles Angebot. Zugangsdaten erhalten Sie unmittelbar nach Auftragsbestätigung. Danach können Sie selbst Bilder und Texte hochladen. Gerne übernehme ich diese Tätigkeit für Sie oder helfe dabei.

Rufen Sie mich gerne an oder schreiben Sie mir. Tel: 0664 579 1 579

Das Kontaktformular finden Sie hier »

Zuletzt aktualisiert am 27.09.2021 von Gerhard Walter.

Wie kann ich eine Andacht-Gedenkseite befüllen?

Zur Wartung und Befüllung erhalten Sie von mir Zugangsdaten, mit denen Sie sich auf Andacht.at einloggen. Texte, Bilder und Videos fügen Sie danach in die vorgegebenen Masken ein.

Zuletzt aktualisiert am 30.09.2021 von Gerhard Walter.

Wie wird eine Andacht Gedenkseite veröffentlicht?

Sobald Sie die Zugangsdaten von mir erhalten haben, ist Ihre Andacht über eine eindeutige URL (z.B: https://www.andacht.at/max_mustermann_1/kondolenzbuch) erreichbar. Sie selbst bestimmen, wem Sie diese URL weitergeben. Ihre Andacht ist nicht öffentlich sichtbar.

Verkürzungen der URL sind als Weiterleitung oder Subdomains möglich.

Zuletzt aktualisiert am 09.03.2022 von Gerhard Walter.

Wie kann ich Freunden im Facebook die Andacht zeigen?

Sie selbst entscheiden, wo Sie diese URL posten oder wer sie erhalten soll. Auch gerne auf Social Media Plattformen. Eine automatische Verbindung zu Facebook oder anderen Plattformen ist nicht vorgesehen. Jede Andacht hat eine eindeutige URL. Beispiel: https://www.andacht.at/max_mustermann_1/kondolenzbuch

Zur leichtern Lesbarkeit auf Parten oder im Schriftverkehr biete ich Verkürzungen als Weiterleitung oder Subdomains an.

Zuletzt aktualisiert am 09.03.2022 von Gerhard Walter.

Wie kann ich nach Verstorbenen suchen?

Andacht.at bietet keine Suchfunktion. Das unterscheidet Andacht von anderen Gedenkseiten im Internet.

In der Verstorbenensuche der Friedhöfe Wien finden Sie Angaben zu allen auf den Friedhöfen der Friedhöfe Wien GmbH beigesetzten Personen, mit Ausnahme der konfessionellen Friedhöfe.

Private Andachten sind von der Google-Suche ausgeschlossen.

Zuletzt aktualisiert am 09.03.2022 von Gerhard Walter.

Kann ich für ein geliebtes Tier eine Andacht anlegen?

Ja. Auch Gedenkseiten für Tiere können angelegt werden. Das unterscheidet Andacht von anderen Gedenkseiten im Internet.

 

Für nähere Informationen rufen Sie mich gerne an:

0664 579 1 579

Ihr Gerhard Walter

Zuletzt aktualisiert am 24.09.2021 von Gerhard Walter.

Und was ist mit Datenschutz?

Gerhard Walter
Gerhard Walter

Andacht.at bzw. Verlassenschaften.at ist eine Dienstleistung. Ich speichere daher alle notwendigen Daten, die für Rechnungslegung und Kontakt zu meinen Kunden nötig sind. Nicht mehr und nicht weniger.

  • Vorname, Familienname
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • Mailadresse

Lesen Sie alle gesetzlichen Angaben zur DSGVO »

Bei Aufruf der Webseite wird die IP des Besuchers in den Log Dateien des Web Servers für einen Zeitraum von 2 Wochen gespeichert. Ansonsten werden keine persönlichen Daten erhoben oder gespeichert.

Statistiken über die Besucher der Website werden durch Matomo erhoben. Außer einer pseudonymisierten IP werden dabei keine personenbezogenen Daten gespeichert. Es werden keine “Tracking Cookies” eingesetzt. Die erhobenen Daten werden nach einem Jahr nur mehr aggregiert und vollkommen ohne Personenbezug gespeichert. Keine dieser Daten werden an Dritte weitergegeben.

  • andacht.at
  • verlassenschaften.at

Zuletzt aktualisiert am 26.01.2022 von Gerhard Walter.

Was ist eine Andacht-Card?

Auf acht kleinen Seiten wird eine Auswahl persönlicher Infos zum Verstorbenen zusammengefasst. Hier finden sich Hinweise auf Hobbys und Lieblingslokale, eine Personenbeschreibung samt Fotos - auch Ausbildung und berufliche Aktivitäten haben Platz. Der kluge Einsatz von QR-Codes erleichtert das Finden des Grabes und in einer Timeline sind Lebensabschnitte sowie Zeitgenossen überlagernd dargestellt. Die Verbindung zu den Spuren im Internet können ebenso berücksichtigt werden, wie das Online-Kondolenzbuch oder Videos und Audio.

"Liebenswerte Erinnerungen an einen Menschen, die man nicht in der Schublade ablegt, sondern gerne bei sich trägt", gibt sich Walter überzeugt. Ich biete Text, Recherchen und Gestaltung an. Das Briefing erfolgt zeitsparend über ein sehr übersichtliches Formular und ein persönliches Telefonat.

Pressetext »

Wenn Sie mehr über „Andacht-Cards“ wissen möchten, rufen Sie mich gerne an:

0664 579 1 579

Ihr Gerhard Walter

Zuletzt aktualisiert am 24.09.2021 von Gerhard Walter.

Was ist eine Art-Parte?

Parten sind unverzichtbar in unserer Erinnerungskultur.

Die Parte oder der Partezettel ist im österreichischen Sprachgebrauch eigentlich die schriftliche Mitteilung eines Familienereignisses, wie Taufe, Verlobung, Heirat oder – Tod. Das Wort kommt aus dem französichen und ist wahrscheinlich Ende des 17. Jahrhunderts entstanden. Die Parte enthält meistens Ort und Zeitpunkt des Familienereignisses sowie evtl. auch Angaben über religiöse Feiern im Zusammenhang mit dem Ereignis, wie z. B. Taufe, kirchliche Hochzeit oder Seelenmesse. Fälschlicherweise wird die Parte bzw. der Partezettel oft NUR für eine schriftliche Nachricht über den TOD einer Person verwendet, wohl deshalb, weil diese Form die häufigste ist. Form und Inhalt insbesondere der Todesnachrichten haben sich dem Zeitgeschmack entsprechend verändert. Bei Todesnachrichten war es lange üblich, den vollen Namen sowie den Verwandtschaftsgrad der Hinterbliebenen zu nennen. Heute werden oftmals nur noch die Vornamen genannt – der Informationsgehalt solcher Parten besonders für Außenstehende ist daher als eher gering einzustufen.

Parten sind unverzichtbar in unserer Erinnerungskultur.

Die grafische Gestaltung auch noch den Angehörigen zu überlassen, mag zwar kostengünstiger sein – die Ergebnisse sprechen jedoch leider für sich... Meine »Art-Parte« geht hier neue Wege der Gestaltung und gibt der Parte Stil und Wertigkeit wieder. Ich lege großen Wert auf Typographie und Gestaltung – wesentliche Teile der Parte sind individuell calligraphiert – also handgeschrieben. Auf diese Weise gebe ich Ihrer Parte wieder Exklusivität zurück.

Wenn Sie mehr über „Art-Parten“ wissen möchten, rufen Sie mich gerne an:

0664 579 1 579

Ihr Gerhard Walter

Zuletzt aktualisiert am 06.01.2022 von Gerhard Walter.

➜ NEU: Was ist eine Verlassenschaftsliste?

Verlassenschaftsliste hilft beim Verteilen der Gegenstände einer Wohnungsauflösung

Über eine Verlassenschaftsliste lassen sich Gegenstände einer Wohnungsauflösung übersichtlich für Familie und Freunde anbieten. Eine Verlassenschaftsliste ist Teil einer Andacht-Gedenkseite.

Viele Menschen kennen diese Situation: Nach einem Todesfall in der Familie wird eine Wohnung geräumt. Manche Gegenstände finden in der Familie einen neuen Platz. Andere sollen Verwandten oder Freunden angeboten werden. Andacht.at bietet erstmals "Verlassenschaftslisten" als Ergänzung zu Gedenkseiten an.

In übersichtlicher Listenform können Sie unterschiedliche Gegenstände eintragen und an mögliche Interessenten im Freundes- oder Familienkreis verteilen.

Sehen Sie hier das Beispiel einer privaten Verlassenschaftsliste »

Zuletzt aktualisiert am 11.03.2022 von Gerhard Walter.